Freiwillige Feuerwehr Nordheim e.V.

Verhalten im Brandfall

Verhalten im Brandfall

Auf dieser Seite geben wir Ihnen Tipps, wie Sie sich im Falle eines Brandes verhalten sollen/können und was Sie unbedingt beachten sollten.

Ruhe Bewahren
Bewahren Sie Ruhe um Angst und Panik zu vermeiden und um einen klaren Kopf zu behalten. Die Alarmierung der Feuerwehr sollte immer einer der ersten Maßnahmen sein, bevor Sie selbst etwas unternehmen. Während der Anfahrt der Feuerwehr können weitere Maßnahmen ergriffen werden.

In Sicherheit bringen
Das in Sicherheit bringen der Angehörigen und der eigenen Person geht vor jeder Brandbekämpfung.

Notruf abgeben
Alle Informationen zum Abgeben eines Notrufs finden Sie hier.

Löschversuche unternehmen:
Den Brand bekämpfen sollten Sie nur dann, wenn Sie sich selbst nicht in Gefahr begeben:

  • Brand mit geeigneten Mitteln bekämpfen (Handfeuerlöscher, Innenhydranten).
  • Brände von Öl oder Fett mit feuchtem Tuch ersticken, niemals Wasser verwenden
  • Bei brennenden Elektrogeräten sofort Stecker rausziehen und Sicherungen ausschalten

Weitere wichtige Verhaltensregeln:

  • Schließen Sie die Türen, damit sich Rauch und Feuer nicht ausbreiten können !
  • Benutzen Sie keine Aufzüge, da Erstickungsgefahr durch Brandrauch droht !
  • Verlassen Sie die Brandstelle über Fluchtwege (Ausgänge, Treppen, Notausstiege)
  • Machen Sie sich bemerkbar, wenn Ihnen der Fluchtweg abgeschnitten ist !
  • Bei verrauchten Treppenhäusern und Korridoren im Zimmer bleiben, Türen abdichten und am Fenster auf die Feuerwehr warten
  • Niemals blindlings aus dem Fenster springen !
  • Warten Sie ruhig auf das Eintreffen der Feuerwehr.
  • Halten Sie Schlüssel zu allen Räumen bereit und zeigen Sie der Feuerwehr den nächsten Weg zur Brandstelle.

Nächste Veranstaltung
Donnerstag
31
MAI
Fronleichnamsfeier
Ort: Auchsesheim
Neueste Beiträge
Wichtige Telefonnummern
Feuerwehr / Notarzt:
112
Polizei
110
Kassenärztlicher Notdienst:
01805 - 19 12 12
Giftnotruf - München:
089 - 19 240
Kindergiftnotruf - Freiburg:
0761 - 19 240
Erdgas Störungsdienst:
0800 - 1 82 83 84
LEW - Störungsdienst:
0906 - 78 08 322
Wasserwerk Donauwörth:
0906 - 78 95 20
Donau-Ries Klinik:
0906 - 78 20
Telefonseelsorge:
0800 - 111 01 11